ksp provital

Gesund · Vital · Leistungsfähig · Kreativ

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Jedes Unternehmen verfolgt seine Werte und klare Ziele. Dazu braucht es ein Team aus gesunden Mitarbeitern, welche motiviert, leistungsfähig und kreativ sind. Körperliche und geistige Fitness sind hierfür die unverzichtbare Basis.

Ein gut strukturiertes Gesundheitsmanagement fördert die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter, verbessert das Betriebsklima, bindet die Mitarbeiter an Ihr Unternehmen und reduziert somit auch krankheitsbedingte Kosten.

Dies geschieht im Sinne Ihres Unternehmens und des Mitarbeiters, denn nur eine gesunde Unternehmenskultur arbeitet zukunftsorientiert.

 

Das gemeinsame Ziel

Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagement ist die Belastungen, Verhaltensweise oder Verhältnisse Ihrer Mitarbeiter zu optimieren und die persönlichen Ressourcen zu stärken.

Um konkrete gesundheitsfördernde Maßnahmen zu entwickeln und daraus klare Zielsetzungen ableiten zu können, benötigt es eine genaue Bedarfsanalyse:

Betrieblicher
Handlungsbedarf

Wo werden verantwortliche Akteure aktiv?

Gesundheitlicher
Handlungsbedarf

Auf welcher Ebene (körperlich, psychisch, kognitiv, organisatorisch) sollte / muss gehandelt werden?

Kennzahlen

Welche Kennzahlen sollten anhand der Eingangsanalyse verbessert / gestärkt werden?

Zeitliche Umsetzung

Bis wann sollte die Umsetzung konkreter Maßnahmen und eine Evaluation durchgeführt werden?

Ihr Nutzen

Im Vordergrund stehen die Ziele und Werte Ihres Unternehmens. Gemeinsam wird erarbeitet, wie diese durch gezielte gesundheitsfördernde Maßnahmen noch stärker verfolgt und stabilisiert werden können.

Win-Win-Situation

Gesundheitsförderung lohnt sich für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Ökonomische Gründe

Steigerung der Produktivität, Produkt- und Dienstleistungsqualität

Erhöhung der Innovationsfähigkeit eines Unternehmens

Mögliche Senkung des Krankenstandes und der Fehlzeiten

ksp provital

Moralische und ethische Überlegungen

Zufriedene, gesunde und motivierte Mitarbeiter

Image- und Prestigegewinn

Abheben von der Konkurrenz

Bindung qualifizierter Mitarbeiter

Demographischer Wandel

Fit bis ins hohe Alter

Was ich für Sie tun kann

Zeichenfläche 1

Insbesondere kleine und mittelständige Unternehmen unterstütze ich in der Planung, Analyse und Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Die enge Zusammenarbeit mit den internen Akteuren bildet die Grundlage für ein gut aufgestelltes Betriebliches Gesundheitsmanagement und der erfolgreichen Durchführung von gesundheitsfördernden Maßnahmen.

  • Ziele abstecken
  • Analyse der Arbeits- und Belastungssituationen
  • Planung von bedarfsgerechten Maßnahmen
  • Durchführung von Maßnahmen
  • Prozessbegleitung
  • Evaluation

Berufssparten – Eine Kurzübersicht

  • Industrie
  • Verwaltung
  • Handwerk
  • Dienstleister
  • Vertrieb
  • Pädagogen
ksp provital

Kennzahlen und Statistiken – Eine Kurzübersicht

mehr erfahren

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Was bedeutet Betriebliche Gesundheitsförderung

Luxemburger Deklaration zur Betrieblichen Gesundheitsförderung in der Europäischen Union.

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) umfasst alle gemeinsamen Maßnahmen von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Gesellschaft zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Dies kann durch eine Verknüpfung folgender Ansätze erreicht werden:

  • Verbesserung der Arbeitsorganisation und der Arbeitsbedingungen
  • Förderung einer aktiven Mitarbeiterbeteiligung
  • Stärkung persönlicher Kompetenzen

 

Einstieg und erste Schritte

ksp provital

Entscheidend für den Einstieg in die Betriebliche Gesundheitsförderung sind die Bedürfnisse und Werte Ihres Unternehmens und die Ihrer Mitarbeiter.

  • die krankheitsbedingten Fehlzeiten
  • eine Mitarbeiterbefragung
  • ein Gesundheitszirkel (eine moderierte Teambesprechung zum Thema Betriebliche Gesundheitsförderung)
  • ein Gesundheitstag

Das Thema Gesundheit im Unternehmen kann sehr vielseitig sein. Setzen Sie Prioritäten und lassen Sie sich berate

Das Thema Gesundheit im Unternehmen kann sehr vielseitig sein. Setzen Sie Prioritäten und lassen Sie sich beraten.

Was ich für Sie tun kann

Die Inhalte der Maßnahmen werden individuell auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten. Sie können sowohl als Einzel- oder Gruppentraining durchgeführt werden.

Die Stärkung der gesundheitsbezogenen Eigenverantwortung jedes einzelnen Mitarbeiters steht dabei im Vordergrund. Dies wird gefördert durch Unterstützung von Veränderungsprozessen der Verhaltensprävention auf der persönlichen, Team- und strukturellen Ebene sowie lösungsorientierter Begleitung der Verhältnisprävention (z.B. Arbeitsplatzergonomie, Zeitmanagement, Pausengestaltung).

 

WORKSHOPS

praxisorientiert - interaktiv

PERSÖNLICHES TRAINING
UND ERGONOMIEBERATUNG

individuell - zielgerichtet

GESUNDHEITSCOACHING

persönlich - ressourcenorientiert

ksp provital

GESUNDHEITSTAGE

interaktiv - nachhaltig

KOOPERATION
GESUNDHEITSTICKET

individuell - ganzheitlich

„Gesundheitsförderung lohnt sich für jedes Unternehmen“

PRAXISNAH

Sofortige Umsetzung von Maßnahmen

Optimierung von Bewegungsabläufen und Arbeitsbereichen

Arbeitsbelastungen werden aufgezeigt und Ressourcen geschaffen

INDIVIDUELL

Bei Inhouse-Schulungen können Arbeitsbereiche analysiert und eingebunden werden.

Bei Bedarf werden persönliche Handlungsstrategien für Mitarbeiter mit gesundheitlichen Herausforderungen entwickelt.

ksp provital

TEAMSTÄRKUNG

Ein Training mit und für alle Mitarbeiter

Verbesserung der Führung-und Unternehmenskultur Kommunikation

Gegenseitige Motivation und Unterstützung

Lösungsorientierte Arbeitsweise

Steigerung des Betriebsklimas

NACHHALTIG

Langfristige Senkung des Krankenstandes

Imagesteigerung Ihres Unternehmens

Erhöhte Wettbewerbsfähigkeit

Verringerte Fluktuation

Erhöhte Arbeitszufriedenheit

Steigerung der Produktivität

Senkung der Fehlerquote

Steuerliche Vorteile des Bundesministerium für Gesundheit nutzen!

Seit dem 1. Januar 2008 wird die Förderung der Mitarbeitergesundheit zudem unbürokratisch steuerlich unterstützt. Immerhin 500 Euro kann ein Unternehmen pro Mitarbeiter und pro Jahr seither lohnsteuerfrei für Maßnahmen der Gesundheitsförderung investieren.

Es werden Maßnahmen steuerbefreit, die hinsichtlich Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit den Anforderungen der §§ 20 und 20b Abs. 1 i. V. mit § 20 Abs. 1 Satz 3 SGB V genügen. Hierzu zählen z.B.:

  • Bewegungsprogramme
  • Ernährungsangebote
  • Suchtprävention
  • Stressbewältigung

Nicht darunter fällt die Übernahme der Beiträge für einen Sportverein oder ein Gesundheitszentrum bzw. Fitnessstudio.

Einkommensteuergesetz (EStG) § 3 Nr. 34 Betriebliche Gesundheitsförderung

„Steuerfrei sind zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbrachte Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung, die hinsichtlich Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit den Anforderungen der §§ 20 und 20a des Fünften Buches Sozialgesetzbuch genügen, soweit sie 500 Euro im Kalenderjahr nicht übersteigen.“

 

Fortbildung für Pädagogen - Gesundheitsförderung in Krippe, Kita, Hort und Schule

Körperliche und geistige Fitness sind hier eine unverzichtbare Basis und werden im Alltag oft auf eine harte Probe gestellt. Ungünstige Körperhaltungen wie Sitzen an niedrigen Tischen, am Boden spielen, häufiges Bücken, Heben und Tragen von Säuglingen und Kleinkindern, Lärm sowie ein umfangreiches Aufgabengebiet, hohe Flexibilität und große Verantwortung sind eine enorme psychische und körperliche Herausforderung.

ksp provital

Die Arbeit mit Kindern bietet viel Abwechslung, Freude, Abenteuer – aber auch Herausforderungen.

Um als Team dennoch auf Dauer motiviert, leistungsfähig und kreativ zu bleiben, zeige ich in meinen Workshops Möglichkeiten diesen Belastungen gesundheitsbewusst entgegenzuwirken.

ZIELE

Steigerung der mentalen und körperlichen Fitness

Effektives Vorbeugen von Fehlbelastungen und Fehlstatik

Förderung der gesundheitsbezogenen Eigenverantwortung

Entdecken und erweitern von Ressourcen in Beruf, Familie und Freizeit

Optimierung von Bewegungsabläufen und Arbeitsbereichen

Entwicklung von Handlungsstrategien für Mitarbeiter mit gesundheitlichen Herausforderungen

NUTZEN

Teamstärkung

Langfristige Senkung des Krankenstandes

Imagesteigerung der Einrichtung

Erhöhte Arbeitszufriedenheit und Kreativität

Vorbeugung von Fehlbelastungen

LEISTUNGEN

Individuelle Beratung und Praxisbegehung

Ergonomieberatung (Gesundes Heben, Tragen, Bücken ...)

Workshops (Rückenfit in der Kita, Stress lass nach ...)

Gesundheitstraining (ZENbo-Training, Rückentraining ...)

Gesundheitscoaching

KITA-WORKSHOPS - EINE KURZÜBERSICHT MÖGLICHER INHALTE

ksp provital

praxisorientiert - interaktiv

  • Rückenfit in der Kita
  • Ergonomie – Arbeitsmöbel/-mittel richtig nutzen
  • Gesundes Sitzen, Heben, Tragen und Bücken
  • Was tun wenn ́s zwickt
  • Achtsamkeitstraining
  • Mentale und regenerative Entspannungsübungen
  • Stressbewältigung
  • ZENbo-Balance Training
  • Coaching
  • Teamentwicklung
  • Problemlösetraining
  • Gesunde Pausengestaltung
  • 5-Minuten-Programme

 

Kontakt aufnehmen

Preisbeispiele für Workshops zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Vorangehend stelle ich Ihnen einen ersten Überblick über meine Angebote der Betrieblichen Gesundheitsförderung vor. Bitte verstehen Sie diese Übersicht nur als groben Rahmen der möglichen Vorgehensweisen. Meine Maßnahmen werden immer exakt auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten.

Konnte ich Ihr Interesse an der Gesundheitsförderung Ihrer Mitarbeiter wecken, komme ich gerne unverbindlich bei Ihnen vorbei. In einem persönlichen Gespräch kann ich Ihnen meine Arbeit nochmals konkret vorstellen, Angebote Ihren Bedürfnissen anpassen und - vielleicht auch gemeinsam mit Ihnen - neue Ideen entwickeln.

"GUT LEBEN MIT STRESS"

Interaktiver Workshop

Dauer ca. 4 Stunden / ab 4 Personen

Beispielpreis: 540,00€ /netto

"BEWEGUNGSLUST STATT SITZFRUST"

Praxisorientierter Workshop

Dauer ca. 3 Stunden / ab 4 Personen

Beispielpreis: 410,00€ /netto

ksp pro vital - Kati Spieß

Ein kurzer Überblick meiner Tätigkeiten und Fortbildungen

Mit meinen Kenntnissen aus Theorie und Praxis sowie der langjährigen Erfahrung als Physiotherapeutin und Gesundheitscoach setze ich mich dafür ein, dass Menschen am Arbeitsplatz gesund und leistungsfähig bleiben und lernen ihre Ressourcen richtig zu nutzen.

Ich unterstütze Sie darin Arbeitsbelastungen zu verringern und ein gesundheitsförderndes Verhalten zu entwickeln. Krankheiten, besonders Erkrankungen des Bewegungsapparates und stressbedingte Ausfälle können vorgebeugt und ein gesundes Arbeitsumfeld geschaffen werden.

Tätigkeiten

  • 1993 Abschluss als Staatlich anerkannte Physiotherapeutin
  • Seit 2002 freiberuflich in verschiedenen Krankengymnastikpraxen
  • 2005 Zulassung als Heilpraktikerin
  • Referentin / Gesundheitscoach in Unternehmen, Verwaltungen und pädagogischen Einrichtungen

 

Weiterbildungen

  • Physiotherapeuten als Gesundheitsmanager in Betrieben und der Verwaltung
  • Physio-Coach
  • Kommunikationstraining „Besser miteinander reden“
  • Arbeitsplatzergonomie in Unternehmen (Strukturierte und strategische Gestaltung von gesünderen PC-Arbeitsplätze)
  • Projekte im Beruflichen Gesundheitsmanagement planen, durchführen und bewerten
  • Meditationslehrerin
  • ZENbo Balance Trainerin
  • Achtsamkeitstrainerin
  • Stressmanagementtrainierin

 

Weiterbildungen als Physiotherapeutin / Heilpraktikerin

  • Rückenschullehrerin
  • Atemtherapie nach Middendorf
  • Spinaltherapie
  • Trainerin für Gyrotonic Expansion System
  • Manualtherapeutin
  • Fußreflexzonentherapeutin
  • Traditionelle Thai Massage - Ausbildung in Chang Mai
  • Therapeutin für Craniomandibuläre Dysfunktionen
  • Ortho-Bionomy Practioner (Weiterbildung auf osteopathischer Grundlage)
  • Cranio-Sacrale Therapie für Kinder und Erwachsene
  • Anwendung Schüßler-Salze
  • Kinesiotaping Therapeutin

 

Mitglied

  • Netzwerk „Betriebliches Gesundheitsmanagement Rhein-Neckar“
ksp provital

Kontaktdetails

ksp pro vital - Kati Spieß

Postanschrift:

Andersenstraße 21
68259 Mannheim

In den Praxen:

Krankengymnastik/Osteopathie Praxis Müller
Hauptstraße 115
68259 Mannheim

Krankengymnastik Praxis Höster
Hölderlinstraße 17
69493 Hirschberg

Telefon:

0621.79 94 99 82
0172.63 54 744

E-Mail:

info@ksp-provital.de

Mitglied:

Netzwerk „Betriebliches Gesundheitsmanagement Rhein-Neckar“

Kontaktformular